Empfehlungen zur Verhütung des plötzlichen Säuglingstodes

 

 

 

Säuglinge sollten im 1. Lebensjahr in Rückenlage schlafen (evtl. auch stabile leichte Seitenlage möglich).

 

 

 

Säuglinge sollten so ins Bett gelegt werden, dass ihr Kopf nicht durch Bettzeug bedeckt werden kann. Kopfkissen sind nicht nötig. Ideal ist die Verwendung eines Säuglingsschlafsacks.

 

 

 

Säuglinge sollten im elterlichen Schlafzimmer, aber nicht im Elternbett schlafen.

 

 

 

Säuglinge sollten sowohl vor als auch nach der Geburt in einer rauchfreien Umgebung aufwachsen.

 

 

 

Raumtemperatur und Bettdecke sollten so gewählt werden, dass es für das Kind nicht zu warm ist. Empfohlen wird ein Babyschlafsack. Die Schlafzimmertemperatur sollte unter 20 Grad sein (außer im Hochsommer).

 

 

 

Es gibt Hinweise, dass Kinder mit Schnuller seltener am plötzlichen Kindstod versterben.

 

 

 

 

 

 

 

letzte Bearbeitung 11 06

 

 

 

 

 

Dr. Christian Haas

 

Kinder- und Jugendarzt

Allergologie Umweltmedizin

 

Fürstenriederstr. 216                81377 München

Telefon   089 7145252              Fax   089 72449248

 

Sprechzeiten

Mo  8.30-11.30  14.00-17.00       Di   8.30-11.30  14.00-17.00      Mi   8.30-11.30      Do  8.30-11.30  14.00-17.00      Fr  8.30-13.00

 

 

 

alle Photos von Ulrike Froemel, Photographie