Nabelpflege

 

 

 

Halten sie den Nabelstumpf einfach mit Wasser und ggf.etwas Seife sauber.

 

Der Nabelstumpf sollte ausserhalb der Windel (evtl. Windelrand etwas umschlagen) zu liegen kommen und von sauberer Kleidung bedeckt sein. Sterile Kompressen sind normalerweise nicht nötig, auch das Abtupfen mit 70% Isopropylalkohol oder anderen Desinfektionsmitteln ist nicht unbedingt erforderlich.

 

Puder sind eher ungünstig, da sie das Sauberhalten eher behindern.

 

Sollte der Nabel nässen, bluten oder übel riechen oder die Nabelumgebung gerötet sein, sollten sie den Nabel sicherheitshalber anschauen lassen.

 

Der Nabelrest fällt meist nach ca. einer Woche von alleine ab, manchmal dauert es aber auch einige Wochen. Solange der Nabel schön und sauber aussieht, kann man abwarten.

 

Wenn der Nabel abgefallen ist, kann der Stumpf noch einige Tage etwas nässen oder manchmal ein klein bisschen bluten (einige Tropfen). Das ist normal. Sollte der Nabel nach ein bis zwei Wochen aber immer noch schmieren oder nässen bitte anschauen lassen.

 

 

 

Ihr Dr. C. Haas

 

 

 

letzte Änderung 2 2005

 

 

 

Dr. Christian Haas

 

Kinder- und Jugendarzt

Allergologie Umweltmedizin

 

Fürstenriederstr. 216                81377 München

Telefon   089 7145252              Fax   089 72449248

 

Sprechzeiten

Mo  8.30-11.30  14.00-17.00       Di   8.30-11.30  14.00-17.00      Mi   8.30-11.30      Do  8.30-11.30  14.00-17.00      Fr  8.30-13.00

 

 

 

alle Photos von Ulrike Froemel, Photographie